Über den Verein

Die „St. Francis-Rakai-Initiative Marburg e.V.“ wurde im Oktober 2010 in Marburg gegründet. Ziel ist es, Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Die „St. Francis Little Birds Nursery and Primary School“ (SFLBNP) für AIDS-Waisen und Kinder aus ärmsten Familien in Uganda, in der über 400 Kinder beschult und betreut werden, wollen wir mit gezielten Programmen und Vorhaben unterstützen und weiter ausbauen. Alle Vorhaben und Programme wurden ausführlich mit allen Verantwortlichen einschließlich des Lehrerteams in Uganda erarbeitet und abgesprochen. Ab 2020 werden wir uns aus der Spenden-Förderung der Schule zurückziehen. Sie soll dann auf wirtschaftlich tragfähiger Basis selbstständig betrieben werden.

 

Hier liegen Mannya und das St. Francis Projekt:

 

 

Durch den Ausbau der Schule soll diese zu einer Einrichtung werden, die 400 bis 500 Kindern auf Dauer den Besuch des Kindergartens, der Vorschule und Grundschule (7 Jahrgangsstufen) in einer der ärmsten Regionen Ugandas ermöglicht.

Unsere Initiative ist als gemeinnützig anerkannt. Sie hat zurzeit 20 Mitglieder. Die Geschäftsführung liegt in den Händen des Vorstandes.

Jedes Engagement der Mitglieder und der Geschäftsführung für die Initiative ist ehrenamtlich. Die dadurch entstehenden Kosten werden nicht erstattet.

Alle Vereinsbeiträge und Spenden kommen ausschließlich der „St. Francis School“ und den Einzelprojekten zugute.